Bilderkiste für Freunde der Fotografie

Fotos hochladen und darüber diskutieren
Galerie > Natur > Pflanzen
Klicken für Bild in voller Größe

Schach

Eine Schachbrettblume. Ob es sich bei diesem Exemplar um ein Wildwuchs handelt, weiß ich nicht.
Sie Wächst seit einigen Jahren auf meinem Grundstück, aber ich habe sie nie gepflanzt. Das Grundstück ist im Wald.
Von der Lage her könnte es ein Wildwuchs sein. Die Schachbrett Blume steht unter Schutz und ist selten zu finden.
Im Baumarkt gibt es aber Nachzüchtungen.

25 Aufnahmen wurden gestackt und in Photoshop montiert. Fotografiert mit dem 60mm Makro (120mm entspr. KB)

Viele Grüße, Ingo

E3273478__cs4_32_web.jpg EM150053_acd9pro2.JPG EM152413_acd9_web.JPG EM152442_web.JPG EM195005_2_hdtv.jpg Fliegenpilz.jpg Jan_2014.jpg K800_Fruehsommerbluete.JPG K800_P7020047.JPG

Kommentar 1 bis 7 von 7
Seite: 1

Hurvinek   [12. April 2017 um 18:58]
Hier ist die große Ansicht ein MUß. Eine sehr interessante Blüte, die ich noch nicht gesehen habe. Ich staune nur über die 25 Aufnahmen. Ich hätte wahrscheinlich die Blende noch etwas zugedreht, um weniger Aufnahmen machen zu müssen. Vielleicht verräts Du die Raffinesse?
MikeL.   [12. April 2017 um 19:32]
Hallo Ingo, 25 Aufnahmen draußen ist schon ein Ding. da hast du aber Glück mit/ohne dem Wind hehabt. Die Schärfe hast du in jedem Abschnitt erwischt, oben lins noch ein Eckläufer. Tolles Ergebnis, auch Belichtung, Bildeinteilung und HG Topp. Die Pflanze selbst habe ich noch nie gesehen.
imageworld   [14. April 2017 um 13:31]
Das Bild ist dir sehr gut gelungen, das stecken habe ich auch schon probiert, ist aber schwieriger wie man glaubt, wenn Blätter und Blüten hintereinander liegen.... LG Norbert - PS: vielleicht hättest du leicht von unten etwas in den Kelch fotografieren können
Spandow   [14. April 2017 um 20:03]
Hallo Ingo, Ton in Ton, du hast nix dem Zufall überlassen, von mir beide Daumen hochhalt lachend
Ingo   [14. April 2017 um 22:56]
Hallochen, Danke für Eure Kommentare!

Ja, ich hätte abblenden können. Dann hätte ich auch noch ein weitwinkligeres Objektiv nehmen können, oder weiter weg vom Motiv. Alles Varianten um mit der Schärfentiefe zu jonglieren. Nur, dabei wäre auch der Hintergrund, bzw. Untergrund mit scharf, zumindest unruhig geworden. Das lenkt vom Motiv ab und sieht nicht gut aus.
Der Wind ist wirklich ein großes Problem. Stativ ist klar, dann noch ein Aufheller und sich schön breit vor den Wind hocken. Irgendwann passt es dann (manchmal auch nicht) und die Serie geht durch.
Wie ich ja schon öfters geschrieben habe, die Oly E-M1 macht Fockus Breketing Aufnahmen direkt aus dem Body. Geeignete Objektive vorausgesetzt. Je nach Belichtungszeit geht das dann rasend schnell. Einmal alles einrichten, auslösen und ab geht's.
Dennoch ist das alles nicht so Larifari wie es sich anhört. Aber die Technik leistet einen entscheidenden Beitrag.

In die Blüte hinein hätte ich nur zugerne fotografiert. Es ging nicht einmal indem ich eine Handtaschenknipse - Oly Outdoor Tough, unter die Blüte gelegt hatte.
Ich habe sogar leicht schräg von oben, nur wenig, fotografieren müssen. Der Grund war der Hintergrund und der Boden.
Das Braune Material ist nämlich Tongranulat - Lavamulch. Der passte am besten zum Motiv.
Alternativ könnte man einen Hintergrund ausdrucken, oder belichten lassen und den dann dahinter stellen. Bisher habe ich auf solche Tricks in der Natur verzichtet. Aber immer noch besser als Pflanzen abzureißen, oder Tiere zu entnehmen um sie im Studio unter idealen Bedingungen zu fotografieren.

Viele Grüße, Ingo.
Achim   [18. April 2017 um 22:03]
Hallo Ingo,
nachdem ich gesehen habe, wie Du mit Deiner Oly Nachtaufnahmen machst nehme ich an, dass die Kamera 2xpiept, wenn alle Bilder im Kasten und korrekt verrechnet sind.
Eine starke Arbeit, bei der Du sicher wieder nichts dem Zufall überlassen hast.
Glückwunsch.
Gruß
Achim
johann   [29. April 2017 um 10:00]
Hallo Ingo, ich habe eine solche Schabrettblume noch nie gesehen, hier das erste mal. Wunderbar präsentiert !

Kommentar 1 bis 7 von 7
Seite: 1

Füge Deinen Kommentar hinzu
Anonyme Kommentare sind hier nicht erlaubt. Melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben