Bilderkiste für Freunde der Fotografie

Fotos hochladen und darüber diskutieren
Home > Natur > Pflanzen
sooo jung
Hallochen zusammen,

nachdem Hurvinek sein Bild vom Mai, mit dem jungen Zapfen hochgeladen hat, wollte ich meins auch zeigen.
Ich finde es sehr attraktiv zu sehen, wie sich so ein junger Zapfen entwickelt.
Besonders gut gefallen mir Lärchenzapfen.
Hier auf dem Bild ist aber eine Tanne. Welche es genau ist weiß ich aber nicht.
Fotografiert 06/2016 im Allgäu

Achja, bei dem Bild welches unbearbeitet ist, handelt es sich um ein Stack aus der Kamera (das sind immer 8 Fotos die automatisch verrechnet werden).
Aufgrund der Brennweite von 300mm (entspr. 35mm Kleinbild) ist Stativ Pflicht.
Wie man an den Nadeln oben sehen kann (leichte Geisterschatten) sind noch Reserven. Dennoch halte ich das Ergebnis durchaus für zeigbar.

Als Vergleich noch eine Aufnahme ohne Stack:
[img]http://www.ingo-teich.de/bilder/EM152433_web.JPG[/img]

Dies Aufnahme ist mit Blende 4.5 gemacht. (Rechtsklick - Grafik anzeigen öffnet das 1920 Pixel Bild)

LG, Ingo.
P.s.: 
Keywords: Zapfen,Baum,Tanne

sooo jung

Hallochen zusammen,

nachdem Hurvinek sein Bild vom Mai, mit dem jungen Zapfen hochgeladen hat, wollte ich meins auch zeigen.
Ich finde es sehr attraktiv zu sehen, wie sich so ein junger Zapfen entwickelt.
Besonders gut gefallen mir Lärchenzapfen.
Hier auf dem Bild ist aber eine Tanne. Welche es genau ist weiß ich aber nicht.
Fotografiert 06/2016 im Allgäu

Achja, bei dem Bild welches unbearbeitet ist, handelt es sich um ein Stack aus der Kamera (das sind immer 8 Fotos die automatisch verrechnet werden).
Aufgrund der Brennweite von 300mm (entspr. 35mm Kleinbild) ist Stativ Pflicht.
Wie man an den Nadeln oben sehen kann (leichte Geisterschatten) sind noch Reserven. Dennoch halte ich das Ergebnis durchaus für zeigbar.

Als Vergleich noch eine Aufnahme ohne Stack:


Dies Aufnahme ist mit Blende 4.5 gemacht. (Rechtsklick - Grafik anzeigen öffnet das 1920 Pixel Bild)

LG, Ingo.
P.s.:

E3273478__cs4_32_web.jpg edelweiss-am-seespitzerl1.jpg EM150053_acd9pro2.JPG EM152413_acd9_web.JPG EM152442_web.JPG EM195005_2_hdtv.jpg Fliegenpilz.jpg Jan_2014.jpg K800_Fruehsommerbluete.JPG

Comment 1 to 5 of 5
Page: 1

Hurvinek   [Jan 10, 2017 at 06:24 PM]
Zapfen sind schon Wunderwerke und faszinierend.
Achim   [Jan 12, 2017 at 06:40 PM]
Hallo Ingo,
ich bin froh wenn ich eine Aufnahme mache, bei dir sind es gleich 8. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und da die Mitte nur in den Spitzen scharf ist bleiben die Zapfen der Hingucker.
So etwas begeistert, noch dazu wenn solch tolle Farben in dieser Jahreszeit gezeigt werden.
Das Bild wirkt im Aufbau sehr stimmig und ich hätte nicht auf mehrere Aufnahmen getippt.

Gruß
Achim
MikeL.   [Jan 13, 2017 at 09:11 AM]
Hallo Ingo, mal was Grünes wo doch seit Tagen alles Weiß ist und kalt.....das tut gut Wink Trotz 8 Aufnahmen erreichst du keine durchgehende Schärfe am mittleren Zweig. Aber das macht gar nichts. Mir gefallen schärfe und Unschärfe auf dem Foto sehr gut. der HG durch offene Blende hervorragend freigestellt und in sehr warmen Farben dargestellt.
Ingo   [Jan 14, 2017 at 10:34 PM]
Vielen Dank für Eure Meinungen!
8 Fotos - Tiefenschärfe: man kann noch etwas mithilfe der Blende "dehnen" aber dann wird der Hintergrund nicht mehr so homogen. Ausweg wäre noch viel mehr Fotos zu fotografieren. Intern verrechnet die Oly "nur" 8 Bilder. Bis zu 999 Stack Aufnahmen sind möglich. Ohne weiteres Zubehör. Vorteil, ich kann hinterher sagen wann ich mit der Schärfe aufhören möchte. Nachteil/Bedingung, es muss absolut windstill und wackelfrei sein, sonst ist die Serie Schrott. Hohes Datenaufkommen, viel Arbeit im Nachhinein.
Wenn nix anderes geht, dann nutze ich das auch, gestehe aber in der Bearbeitung, oder im Foto Prozess noch Übungsbedarf zu haben.
Es lässt sich nämlich auch noch der Abstand der Schritte, von Stack zu Stack festlegen. Nicht in Milimeter Angaben, aber in Zahlen von 1-8. Das muss man erstmal ausloten. Nicht immer hilft viel viel. Abstand, Brennweite, Blende sind weitere Parameter. Es ist schon etwas anspruchsvoll.

Liebe Grüße, Ingo.
Spandow   [Jan 17, 2017 at 07:57 PM]
Hallo Ingo, die Natur im Farbesspiel, der Schärfeverlauf vom Feinsten

Comment 1 to 5 of 5
Page: 1

Add your comment
Anonymous comments are not allowed here. Log in to post your comment